Appi-Mobil

Bottle-Opener Challenge 2016

MEIN BEITRAG ZUR BOTTLE-OPENER CHALLENGE

Dies ist mein Beitrag zu HolzwurmTom´s Aufruf zur Bottle-Opener Challenge, also das Erstellen eines Flaschenöffners für die Wandmontage, so ist die Aufgabenstellung.
Die Challenge beginnt am 1.5.2016 und die Werke und die Berichte in Bild und/oder Ton sollen bis zum 1.6.2016 eingereicht sein.

Wie fängt man an, was macht man bei so einem Projekt.
Solls einfach und funktionell sein, oder etwas ganz besonderes?

Fragen über Fragen.

Nachdem ich aber wusste, was ich machen wollte, um das Projekt der Weltöffentlichkeit zu zeigen, gings an die Arbeit

Als ersten Arbeitsschritt habe ich mir im www ein Bild einer Flasche besorgt, bzw. eine Silhouette.
Holz nahm ich aus noch vorhendenen Palettenresten, die ich aneinanderleimte.
Eine Wandöffner hatte ich noch im Fundus, der tat schon seine Dienste im Partyraum.

Werkstücke zur Bottle Opener Challenge

Der Flaschenöffner

Nun gut.
Es ging ans Bearbeiten des Werkstücks.
Ich klebte zuerst die Vorlagen aufs Holz und schnitt mit der Bandsäge die Umrandungen der Flasche aus, um eine weitere Bearbeitung dann im zweiten Schritt mit dem Aussägen der "Innereien" (Buchstaben) an der Dekupiersäge durchführen zu können.

Im Großen und Ganzen war das weitere Bearbeiten geprägt von Sägen an der Deku und dem Schleifen am Band- oder Tellerschleifer, das kommt im Video (link oben) recht gut rüber!

Wichtig war für mich, dass ich nach unserem Urlaub im Mai und dem Fertigstellen unserer Küche kaum Zeit hatte, überhaupt mit dem Projekt zu beginnen.
Begonnen habe ich damit tatsächlich erst 4 Tage vorher, wobei die meiste Arbeit am ersten Tag realisiert wurde und ich mir an den nächsten Tagen immer mal Abends ein Stündchen an Zeit nehmen konnte, mehr war nicht drin.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, hätte sicherlich das Eine oder Andere noch besser und optisch ansprechender umgesetzt, aber die Zeit halt........!

Ich hatte Spaß an dem Projekt und freue mich auf weitere, dann aber wohl mit besserer Ausrüstung an Aufzeichnungsgeräten, die Qualität ist nicht das, was ich von mir selber an Bildqualität erwarte.

Mein Bottle Opener