Appi-Mobil

Wandbild Labrador

WANDBILD CONNER

Hier mein erstes Projekt mit der Dekupiersäge:

Man nehme: Eine Vorlage schwarz/weiss des Labradorkopfes, drucke diese aus und klebe dieses Ausdruck dann auf Holz.
Ich nutze Sprühkleber und zusätzlich nach dem Aufkleben der Vorlage noch transparentes Klebeband um ein Ausreißen zu minimieren.

Dann werden die schwarzen "Schatten" mit der Dekupiersäge (ich nutze Sägeblätter Niqua Fix 3) ausgesägt.
Nachdem das geschehen ist, wird sowohl die Vorder-, als auch die Rückseite mit Schmirgelpapier angeschlieffen.
Die Löcher, also die ausgeschnittenen Stellen müssen ebenfalls geschmirgelt werden, bzw. nutze ich hier einen Satz Schlüsselfeilen, die eigentlich für das Feilen von Schlüsseln gedacht sind, hier aber bei solchen filigranen Arbeiten hervorragende Dienste tun.

Dann öle ich das Ganze noch mit Danish Oil ein um dem Holz einen Glanz zu geben.
Danach wird das Portrait auf eine schwarze Sperrholzplatte, die ich mit einfachem Sprühlack eingefärbt habe, aufgeklebt.

Jetzt kann man sich entscheiden, ob man das Bild als Wandbild oder Standbild verwenden möchte.
Dementsprechend halt noch einen Standfuss herstellen oder einen kleinen Wandhaken an der Hinterseite des Bildes befestigen.

Fertig!