APPI - NO EXCUSES
Sie sind hier: Startseite » HOME-GYM 2.0 » DIY-Seithebemaschine

DIY-Seithebemaschine

Breite Schultern Garantiert

Das Seitheben, also das gezielte Training für den Deltamuskel und damit dieser, wenn einmal ausgebildet, die Teilung zum Oberarm betont und damit die Schulterbreite gut zur Geltung kommen lässt, wird meist mit Kurzhanteln oder am unteren Kabelzug ausgeführt, oder, wer hat und die Möglichkeiten nutzen kann, mit sogenannten speziellen Seithebemaschinen.
Letztere findet man in Fitnesstudios, selten in Homegyms, weil diese doch eine recht hohe Investition bedeuten, vom Platzbedarf her ganz abgesehen.
Es gibt Geräte, die entweder im Stehen oder auch im Sitzen genutzt werden und die seitliche Armbewegung durch die Führung einem gewissen Bewegungsablauf folgt, um den Daltamuskel zu isolieren.

Beim Training mit Kurzhanteln im Stehen nutzt man, vor Allem bei höheren Gewichten irgendwann und bei steigendem Gewicht sehr viel Schwung, bei sitzender Ausführung wird dieses Schwungholen etwas reduziert.

Um die Deltas nun auch gezielt ansprechen und besser isolieren zu können, habe ich mir daher etwas ausgedacht, was ich auch schon im alten selbstgebauten Rack integriert hatte.

Ich habe eine Hebevorrichtung gebaut, bzw. über einen Bekannten bauen lassen, indem ich einen Holzprototyp der Aufnahme mit Gelenk baute und der mir daraus per CNC eine stabile Version aus Kunststoff erstellte.
Das ganze kann man auch komplett aus Holz bauen, aber wenn man solche Quellen hat, warum nicht nutzen.
Egal…….

Durch Anklicken des Bildes gelangt Ihr zum Video auf meinem
YouTube Kanal. Hier erkläre und veranschauliche ich das Ganze!